Solar Wanderkino Nepal lanciert derzeit (April/Mai 2016) ein neues Projekt, bei dem ein (beim Projekt im Herbst) durch partizipatives Videotraining entstandener Schulungsfilm - über die Konstruktion eines erdbebensicheren Hauses mit lokalen Materialien - in abgelegenen Dörfern vorgeführt wird. Mit im Team sind professionelle Ingenieure, die Fragen der Leute beantworten und Ihnen bei den Plänen zum Wiederaufbau helfen. Basic tools, wie Nägel, Schnur, Spachtel etc. werden verteilt. Natürlich wird auch inhaltsstarke Unterhaltung geboten und entstehen neue filmische Werke der DorfbewohnerInnen über ihre Situation, ihre Anliegen und Träume. Eine Dokumentation über die Projektdörfer wird verschiedenen Stakeholders und Organisationen zur Verfügung gestellt.


---


Das lokale Team von Solar Wanderkino Nepal befindet sich derzeit in der Wiederaufbau- und Dokumentationsarbeit in Ost-Nepal. Ziel ist neben der Nothilfe-Leistung die Dokumentation der Bedürfnisse und der Güterverteilung via partizipativem Videoshooting, das Vermitteln von Informationen (bspw. Medical Information Movie, Clip über die Errichtung erdbebensicherer Häuser mit lokalen Materialien, Informationsaustausch zwischen den Distrikten) und die Förderung des gesellschaftlichen und kulturellen Lebens in peripheren Dörfern. Die finanziellen Mittel sind leider begrenzt. Mit zusätzlichen Mitteln können wir auf direktem Weg mehr Dörfer erreichen. Wir freuen uns über jeden Beitrag, den wir unkompliziert und ohne Umwege in abgelegenen Gebieten einsetzen können. Herzlichen Dank.


Bericht kurz nach den Erdbeben: Dem Solarkino-Team geht es den Umständen entsprechend mehrheitlich gut. Jedoch hat einer die Beine gebrochen, zwei haben ihre Häuser verloren und ein Teil des Equipments ist beschädigt. (Das Solarsystem, Wasserfilter, Zelte, Kocher, Werkzeuge usw. werden von zwei Teammitgliedern für sich und ihre Nachbarn verwendet.) Zur Zeit benötigt unser Team, wie alle in Nepal, vor allem Trinkwasser, Nahrung, Zelte sowie auch medizinische Versorgung. Mittelfristig wird aber auch Geld benötigt, um Wohnräume zu ersetzen und das Solarkino weiterwandern zu lassen. Derzeit sind unter dem Namen "Ready Hands" drei Teams vom Solar Cinema Nepal in den betroffenen, abgelegenen Regionen unterwegs, um Direkthilfe zu leisten, die Bedürfnisse zu eruieren und zu dokumentieren. Wer möchte, soll unser Team doch via unten stehendem Konto (mit dem Vermerk "Spende Erdbeben") unterstützen. Herzlichen Dank.



Alternative Bank Schweiz


Amthausquai 21    


4601 Olten              


BC-Nr. 8390


Postkonto 46-110-7




Swiss Solar Culture


Vermerk: Spende Erdbeben


 


Konto-Nr.  321.480.100-01


IBAN  CH40 0839 0032 1480 1000 1



>>> Sa 12.09.15 Solarkino mit aktuellen Infos in Affoltern am Albis <<<

Image description

2013

Image description

2014

Um ein Solarkino in Nepal durchzuführen, brauchts starke Mägen, gute Leute, viel Improvisation, Humor und Flexibilität. Dazu kommt einiges Equipment und viele Kilometer per Flugzeug, Bus und mit Lasttieren, die es zu überwinden gilt. Die Lokale Weiterführung 2015 vom Solar Cinema Nepal wird derzeit lanciert. Hilf uns mit, das Solarkino Nepal weiterwandern zu lassen. Der Dank der fernab im Himalaya solar entfachten Filmfreude gebührt ganz Dir!



Alternative Bank Schweiz

Amthausquai 21    

4601 Olten              

BC-Nr. 8390

Postkonto 46-110-7


Swiss Solar Culture

Vermerk: Kinonepal

 

Konto-Nr.  321.480.100-01

IBAN  CH40 0839 0032 1480 1000 1

 

 

Spendenkonto.pdf
PDF ZUM DRUCKEN

Gerne kann auch ein Sponsoring für das Solar Wanderkino Nepal übernommen werden!

> Kontakt